Freitag, 10. März 2017

Uran im Trinkwasser

Das Trinkwasser in Sangerhausen ist stark mit Uran, Nitrat und Sulfat belastet. Gefährdet sind vor allem Säuglinge, Kleinkinder und Schwangere. Der zuständige Wasserverband und der Oberbürgermeister der Stadt wollen "das Thema mit Hochdruck angehen" – seit Foodwatch eine E-Mail-Aktion für sauberes Wasser in Sangerhausen gestartet hat. Innerhalb weniger Wochen hatten sich mehr als 26 000 Menschen an der E-Mail-Aktion beteiligt, die den Bau einer Fernwasserleitung fordert.
26000 Unterschriften für Sangerhausen

Trackback URL:
http://uxc.twoday.net/stories/1022610409/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

Suche

 

Aktuelle Beiträge

CIBUS-Raps ist Gentechnik
Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit...
stulli - 20. Aug, 22:45
Genscheren-Urteil des...
Pflanzen, die mit sogenannten Genscheren-Verfahren...
stulli - 29. Jul, 19:40
Tempo 80 auf Frankreichs...
Zum 1. Juli 2018 setzte Frankreich die Höchstgeschwindigkeit...
stulli - 26. Jul, 21:39
Deichpflege-Entgelte...
Der Landesbetrieb für Hochwasserschutz zahlt seinen...
stulli - 10. Jan, 18:47
„Gartenträume“...
Nach einer Evaluierung im Auftrag des Wirtschaftsministeriums...
stulli - 11. Okt, 20:43

Status

Online seit 5046 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Aug, 22:54

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Preisfrage


My blog is worth $1,129.08.
How much is your blog worth?


Gentechnik
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren